variable kosten

  • 1variable Kosten —   [v ], Kosten …

    Universal-Lexikon

  • 2Variable Kosten — Fixe und Variable Kosten Die variablen Kosten sind in der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung derjenige Teil der Gesamtkosten, welcher sich bei einer Änderung der betrachteten Bezugsgröße (meist Beschäftigung) ebenfalls ändert. Das Gegenteil… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3variable Kosten — veränderliche Kosten, Direct Costs; Bezeichnung für den Teil der ⇡ Gesamtkosten, dessen Höhe vom ⇡ Beschäftigungsgrad abhängig ist, z.B. Einzelmaterialkosten, Fertigungslöhne etc. Zu unterscheiden sind: (1) ⇡ Proportionale Kosten; (2) ⇡… …

    Lexikon der Economics

  • 4Kosten — Gewinnschwelle (Break Even Point) aus Erlös und Kosten Kosten sind die negativen Konsequenzen einer Aktion angesichts eines bestimmten Planes und Entscheidungsfeldes. Zur Vereinfachung werden im Allgemeinen nur monetäre Größen berücksichtigt.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5Variable Stückkosten — Fixe und Variable Kosten Die variablen Kosten, auch als beschäftigungsabhängige Kosten bezeichnet, sind in der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung derjenige Teil der Gesamtkosten, welcher sich bei einer Änderung der betrachteten Bezugsgröße… …

    Deutsch Wikipedia

  • 6Kosten — Spesen; Kapitalaufwand; Aufwand; Aufwendung; Unkosten; Ausgabe; Kostenaufwand; Preis; Wert * * * 1kos|ten [ kɔstn̩], kostete, gekostet <tr.; hat: den Geschmack (von Speis …

    Universal-Lexikon

  • 7kosten — abschmecken; probieren; versuchen; testen; degustieren; schmecken * * * 1kos|ten [ kɔstn̩], kostete, gekostet <tr.; hat: den Geschmack (von Speisen oder Getränken) feststellen; schmeckend probieren: er kostete die Soße; <auch itr.> sie… …

    Universal-Lexikon

  • 8Variable Annuitäten — (engl. Variable Annuities) ist die Bezeichnung für eine besondere Form der fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalzahlung oder gegen laufende Beitragszahlung mit einer garantierten Mindestleistung. Im Gegensatz zu älteren Formen einer… …

    Deutsch Wikipedia

  • 9Variable Annuities — Variable Annuitäten (engl. Variable Annuities) ist die Bezeichnung für eine besondere Form der fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalzahlung oder gegen laufende Beitragszahlung mit einer garantierten Mindestrente. Im Gegensatz zu älteren… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10variable Gemeinkosten — Form der ⇡ Gemeinkosten, die z.B. bei Prozessen der Kuppelproduktion (⇡ Kuppelprodukte) auftritt. Die Kosten des Spaltprozesses (z.B. des Rohöls und des Raffinierungsvorgangs) lassen sich zwar – mit Ausnahme von Schlüsselung (⇡… …

    Lexikon der Economics

  • 11Intervallfixe Kosten — Fixe und Variable Kosten Die Fixen Kosten (auch Bereitschaftskosten, zeitabhängige Kosten oder beschäftigungsunabhängige Kosten) sind ein Teil der Gesamtkosten, welche hinsichtlich der Änderung einer betrachteten Bezugsgröße (in der Regel… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12Sprungfixe Kosten — Fixe und Variable Kosten Die Fixen Kosten (auch Bereitschaftskosten, zeitabhängige Kosten oder beschäftigungsunabhängige Kosten) sind ein Teil der Gesamtkosten, welche hinsichtlich der Änderung einer betrachteten Bezugsgröße (in der Regel… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13Stückfixe Kosten — Fixe und Variable Kosten Die Fixen Kosten (auch Bereitschaftskosten, zeitabhängige Kosten oder beschäftigungsunabhängige Kosten) sind ein Teil der Gesamtkosten, welche hinsichtlich der Änderung einer betrachteten Bezugsgröße (in der Regel… …

    Deutsch Wikipedia

  • 14Fixe Kosten — Fixe und Variable Kosten Die Fixen Kosten (auch Bereitschaftskosten, zeitabhängige Kosten oder beschäftigungsunabhängige Kosten) sind ein Teil der Gesamtkosten, welche hinsichtlich der Änderung einer betrachteten Bezugsgröße (in der Regel… …

    Deutsch Wikipedia

  • 15fixe Kosten — feste Kosten, konstante Kosten. I. Begriff:1. Allgemein: ⇡ Kosten, die von der jeweils betrachteten Einflussgröße bzw. Entscheidung unabhängig sind, d.h. Kosten, die sich nicht mit der jeweils betrachteten Einflussgröße ändern. Entscheidend ist… …

    Lexikon der Economics

  • 16Sekundäre Kosten — Sekundärkosten sind ein Sammelbegriff der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung für alle Kosten von Produktionsfaktoren, die das Unternehmen selbst herstellt. Sie werden innerhalb der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung auf die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17fixe Kosten — Festkosten; Grundkosten; Fixkosten * * * fịxe Kosten,   Fịxkosten, diejenigen Kosten, deren Höhe sich bei Variation einer Kosteneinflussgröße (z. B. Beschäftigung) nicht verändert; Gegensatz: variable Kosten. (Kosten) …

    Universal-Lexikon

  • 18direkte Kosten — ⇡ Einzelkosten, ⇡ Direct Costs, ⇡ variable Kosten …

    Lexikon der Economics

  • 19Direct Costing — Variable Costing, Marginal Costing, Proportionalkostenrechnung. I. Charakterisierung:Einfaches Teilkostenrechnungssystem (⇡ Teilkostenrechnung), das in den 30er Jahren in den USA entwickelt wurde. Das D.C. basiert auf einer Spaltung der Kosten (⇡ …

    Lexikon der Economics

  • 20BEBU — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Betriebsbuchführung erstellt, wie auch die heute praktizierte… …

    Deutsch Wikipedia