teint

  • 1teint — 1. (tin) s. m. Manière de teindre. Drap bon teint. Cette étoffe est mauvais teint. •   Des trois couleurs primitives que la teinture emploie, le rouge, le jaune et le bleu, il n y a plus que le jaune qui ne présente pas un degré de solidité… …

    Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • 2Teint — Sm Gesichtsfarbe per. Wortschatz fremd. Erkennbar fremd (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. teint, eigentlich Gefärbtes, Färbung , dem substantivierten PPrät. von frz. teindre färben , aus l. ting(u)ere (tīnctum), eigentlich tränken, benetzen …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 3Teint — Teint. Die Regelmäßigkeit der edelsten Formen, die feinsten Gesichtszüge genügen, wenn er die Schönheit schaffen will, wohl dem Bildhauer, dem Feinfühlenden, wenn er bewundern soll; aber der Maler und die Menge verlangt für Beides schöne Farben.… …

    Damen Conversations Lexikon

  • 4Teint — Teint, n. [F. teint, teinte. See {Tint}.] Tint; color; tinge, See {Tint}. [Obs.] [1913 Webster] Time shall . . . embrown the teint. Dryden. [1913 Webster] …

    The Collaborative International Dictionary of English

  • 5Teint — [tɛ̃ː] der; s, s; die Farbe und der Zustand der Haut im Gesicht <ein blasser, gesunder, zarter Teint> …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 6Teint — [tɛ̃:, auch tɛŋ] der; s, s <aus gleichbed. fr. teint, eigtl. »Färbung, Tönung«, Part. Perf. von teindre »färben«, dies aus lat. tingere> Beschaffenheit od. Tönung der menschlichen Gesichtshaut; Gesichts , Hautfarbe …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 7Teint — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Hautfarbe Bsp.: • Ihr Teint ist sehr hell …

    Deutsch Wörterbuch

  • 8Teint — (fr., spr. Täng ), 1) Farbe, bes. 2) Gesichts od. Hautfarbe; 3) die Haut selbst …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 9Teint — (franz., spr. täng), Gesichts oder Hautfarbe …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 10Teint — (frz., spr. täng), Gesichts , Hautfarbe …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 11Teint — (täng), frz., Farbe, Gesichts u. Hautfarbe; teinture (tängtühr), Färbung, Anstrich; oberflächliche Kenntniß …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 12Teint — 〈 [tɛ̃:] m.; Gen.: s, Pl.: s〉 1. Gesichtsfarbe 2. Gesichtshaut [Etym.: frz., »gefärbter Stoff, Färbung, Tönung <teindre »färben« <lat. tingere] …

    Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • 13Teint — Teint(franzausgesprochen)m 1.lebhafterTeint=sommersprossigesGesicht.1920ff. 2.pubertäterigerTeint=HalbwüchsigengesichtvollerHautunreinheiten(Akne).1920ff. 3.TeintinderHandtaschehaben=Schminke,Puderusw.beisichtragen.1960ff.… …

    Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • 14Teint — (der) …

    Kölsch Dialekt Lexikon

  • 15teint — sb., en (om hud) …

    Dansk ordbog

  • 16Teint — [tɛ̃: ], der; s, s <französisch> (Gesichtsfarbe; Beschaffenheit der Gesichtshaut) …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 17teint — teint, e obs. ff. taint, tent, tint …

    Useful english dictionary

  • 18teint — 1. teint [ tɛ̃ ] n. m. • taint v. 1160; p. p. subst. de teindre 1 ♦ Manière de teindre, couleur obtenue par la teinture (dans les expr.) Tissu bon teint, grand teint, dont la teinture résiste au lavage et à la lumière. Fig. et plais. BON TEINT,… …

    Encyclopédie Universelle

  • 19teint — I. Teint, [t]einte. part. Il a les significations de son verbe. II. Teint. s. m. Maniere de teindre. On appelle, Le grand teint, Le teint qui se fait avec des drogues cheres & qui donnent une couleur vive, Et, Le petit teint, Celuy qui se fait… …

    Dictionnaire de l'Académie française

  • 20TEINT — s. m. Le coloris du visage. Teint brun. Teint blanc. Teint naturel. Teint vermeil. Teint vif. Teint clair. Teint jaunâtre, plombé, olivâtre, huileux, gras, farineux, couperosé, échauffé, hâlé, basané, pâle, blafard, défait. Teint de More. Teint… …

    Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)