sittenschilderung

  • 1Sittenschilderung — Sịt|ten|schil|de|rung, die: Schilderung der Sitten (z. B. einer Epoche). * * * Sịt|ten|schil|de|rung, die: vgl. ↑Sittenstück …

    Universal-Lexikon

  • 2Sittenschilderung — Sịt|ten|schil|de|rung …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 3Gemälde — Bild * * * Ge|mäl|de [gə mɛ:ldə], das; s, : in Öl o. Ä. gemaltes Bild: ein altes, gut erhaltenes, zeitgenössisches Gemälde; ein Gemälde an die Wand hängen. Syn.: ↑ Bildnis. Zus.: Altargemälde, Deckengemälde, Ölgemälde, Wandgemälde. * * *… …

    Universal-Lexikon

  • 4neugriechische Literatur — neugriechische Literatur,   Literatur in neugriechischer Sprache.   Unter osmanischer Herrschaft, 15. 19. Jahrhundert:   Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen (1453) blieben die volkssprachlichen Werke der spätbyzantinischen… …

    Universal-Lexikon

  • 5Alexandros Papadiamandis — Alexandros Papadiamantis, 1906 Alexandros Papadiamantis (griechisch Αλέξανδρος Παπαδιαμάντης; * 4. März 1851 auf Skiathos, Griechenland; † 2. Januar 1911 ebd.) war einer der bedeutendsten Prosa Sch …

    Deutsch Wikipedia

  • 6Alexandros Papadiamantis — Alexandros Papadiamantis, 1906 Alexandros Papadiamantis (griechisch Αλέξανδρος Παπαδιαμάντης, * 4. März 1851 auf Skiathos, Griechenland; † 2. Januar 1911 ebd.) war einer der bedeutendsten …

    Deutsch Wikipedia

  • 7August Iffland — August Wilhelm Iffland August Wilhelm Iffland (* 19. April 1759 in Hannover; † 22. September 1814 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, Intendant und Dramatiker. Inhaltsverzeichnis …

    Deutsch Wikipedia

  • 8August Wilhelm Iffland — August Wilhelm Iffland, Lithographie von Johann Stephan Decker, um 1820 August Wilhelm Iffland (* 19. April 1759 in Hannover; † 22. September 1814 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, Intendant und Dramati …

    Deutsch Wikipedia

  • 9Der Junggeselle (Zeitschrift) — Der Junggeselle war eine Zeitschrift, die in den 1920er Jahren wöchentlich in Berlin erschien. Die erste Ausgabe wurde 1918 publiziert. In einer Werbeanzeige von 1923 heißt es: „Der große und nachhaltige Erfolg gründet sich auf die besondere Note …

    Deutsch Wikipedia

  • 10Die Mörderin — (griech. Ἡ φόνισσα i fónissa) ist eine neugriechische Erzählung, die 1903 als Fortsetzungsgeschichte erstmals erschien. Sie gilt als Höhepunkt im Schaffen des Schriftstellers Alexandros Papadiamantis und als eines der wichtigsten Prosawerke… …

    Deutsch Wikipedia

  • 11Gertrude Aretz — (* 18. Oktober 1889 in Dresden; † Januar 1938 in Wien), war eine deutsche Historikerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Schriften …

    Deutsch Wikipedia

  • 12Gertrude Kuntze-Doldon — Gertrude Aretz (* 18. Oktober 1889 in Dresden; † Januar 1938 in Wien), geb. Kuntze Dolton (zwischendurch verheiratet mit Friedrich Max Kircheisen, danach zweite Ehe mit dem Verleger Paul Aretz) war eine deutsche Historikerin. Aretz beschäftigte… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13Mateo Alemán — (in deutsch meist: Mateo Aleman) (* 1547 in Sevilla; † um 1613 in Mexiko) war ein spanischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis …

    Deutsch Wikipedia

  • 14Papadiamantis — Alexandros Papadiamantis, 1906 Alexandros Papadiamantis (griechisch Αλέξανδρος Παπαδιαμάντης; * 4. März 1851 auf Skiathos, Griechenland; † 2. Januar 1911 ebd.) war einer der bedeutendsten Prosa Sch …

    Deutsch Wikipedia

  • 15Sophie Junghans — (* 3. Dezember 1845 in Kassel; † 16. Dezember 1907 in Hildburghausen) war eine deutsche Schriftstellerin. Sophie Junghans, Tochter des kurfürstlichen hessischen Hofrats Justus Junghans, erhielt eine reiche Bildung, die durch die Eindrücke eines… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16Russische Literatur — Russische Literatur. Die Geschichte der R n L. zerfällt in zwei Hauptperioden; die erste reicht von der Erfindung des Corillischen Alphabets bis zur Einführung des sogen. Civillypus; die zweite Periode beginnt mit Peter dem Großen u. reicht bis… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 17Sachs [2] — Sachs, 1) Hans, geb. 5. Nov. 1494 in Nürnberg, erlernte in seinem 15. Jahre das Schuhmacherhandwerk u. bei dem Leineweber Nunnenbeck die Anfangsgründe des Meistergesangs; ging in seinem 17. Jahre auf die Wanderschaft u. besuchte dabei die Schulen …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 18Französische Literatur — Französische Literatur. Obgleich auch die F. L. dem allgemein gültigen Gesetze, daß die Literatur eines Volkes nur das geistig durch Rede u. Schrift objectirte Nationalbewußtsein modificirt durch den Zeitgeist, also das Ergebniß des… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 19Alemān — Alemān, Mateo, span. Romanschriftsteller, geboren um 1550 in Sevilla, war lange Zeit beim Reichsschatz angestellt, entsagte infolge eines ärgerlichen Rechtshandels seinem Amt und wanderte um 1609 nach Mexiko aus, wo er wahrscheinlich starb. Sein… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 20Dreißigjähriger Krieg — (hierzu die Porträttafel »Feldherren des Dreißigjährigen Krieges«), der innere Krieg, der Deutschland 30 Jahre lang, 1618 bis 1648, verheerte, und in den sich auch die auswärtigen Mächte, Spanien und die Niederlande, Schweden und Frankreich,… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon