pulsphasenmodulation

  • 21CIFDM — OFDM Signal im Frequenzbereich. Die einzelnen Trägersignale sind in unterschiedlichen Farben dargestellt. OFDM Signalspektrum, die Summe der einzelnen Trägersignale OFDM (O …

    Deutsch Wikipedia

  • 22Carson-Formel — Die Frequenzmodulation (FM) ist ein Modulationsverfahren, bei dem die Trägerfrequenz durch das zu übertragende Signal verändert wird. Die Frequenzmodulation ermöglicht gegenüber der Amplitudenmodulation einen höheren Dynamikumfang des… …

    Deutsch Wikipedia

  • 23Codieren — Ein Kodierer ist ein technisches Element. Dabei kann der Begriff sowohl in der Nachrichtentechnik als auch in der Antriebstechnik auftauchen und verschiedene Bedeutungen haben. Inhaltsverzeichnis 1 Kodierer in der Nachrichtentechnik 2 Kodierer in …

    Deutsch Wikipedia

  • 24Codierer — Ein Kodierer ist ein technisches Element. Dabei kann der Begriff sowohl in der Nachrichtentechnik als auch in der Antriebstechnik auftauchen und verschiedene Bedeutungen haben. Inhaltsverzeichnis 1 Kodierer in der Nachrichtentechnik 2 Kodierer in …

    Deutsch Wikipedia

  • 25Comb Interleaved Frequency Division Multiplex — OFDM Signal im Frequenzbereich. Die einzelnen Trägersignale sind in unterschiedlichen Farben dargestellt. OFDM Signalspektrum, die Summe der einzelnen Trägersignale OFDM (O …

    Deutsch Wikipedia

  • 26DMT-Code — Discrete Multitone Transmission (DMT) ist die Bezeichnung für das bei ADSL und VDSL2 verwendete Modulationsverfahren. DMT ist ein Multiträgerverfahren, es unterteilt das ihm zugewiesene Frequenzband in viele Subkanäle. Bei ADSL sind es bis zu 255 …

    Deutsch Wikipedia

  • 27DPCM — Die Puls Code Modulation ist ein Verfahren, um ein analoges Signal in ein digitales Signal bzw. Binärcode umzusetzen. Es wird für Audio und Video Signale verwendet. Die Umsetzung erfolgt in folgenden Schritten: Abtastung des analogen Signals… …

    Deutsch Wikipedia

  • 28DPSK — Die rote Sinusschwingung ist gegenüber der blauen Sinusschwingung um ein Viertel der Periodendauer verzögert. Im komplexen zweiseitigen Frequenzspektrum zeigt sich das als eine 90° Drehung der beiden Spektrallinien, die den Träger darstellen. Die …

    Deutsch Wikipedia

  • 29DSBSC — Amplitudenmodulation ohne Träger Innenschaltung eines Doppelgegentaktmodulators Die (Zweiseitenband ) Amplitudenmodulation mit unterdrücktem Träger (DSBSC, double side band suppressed carrier) ist eine Sonderform der …

    Deutsch Wikipedia

  • 30DSSS — Direct Sequence Spread Spectrum (DSSS) ist ein Frequenzspreizverfahren für die drahtlose Datenübertragung. Die Idee hierbei ist, ein Ausgangssignal mittels einer vorgegebenen Bitfolge zu spreizen. Diese Bitfolge wird auch Spreizcode oder Chipping …

    Deutsch Wikipedia

  • 31Encoder — Ein Kodierer ist ein technisches Element. Dabei kann der Begriff sowohl in der Nachrichtentechnik als auch in der Antriebstechnik auftauchen und verschiedene Bedeutungen haben. Inhaltsverzeichnis 1 Kodierer in der Nachrichtentechnik 2 Kodierer in …

    Deutsch Wikipedia

  • 32Encodieren — Ein Kodierer ist ein technisches Element. Dabei kann der Begriff sowohl in der Nachrichtentechnik als auch in der Antriebstechnik auftauchen und verschiedene Bedeutungen haben. Inhaltsverzeichnis 1 Kodierer in der Nachrichtentechnik 2 Kodierer in …

    Deutsch Wikipedia

  • 33Encodierung — Ein Kodierer ist ein technisches Element. Dabei kann der Begriff sowohl in der Nachrichtentechnik als auch in der Antriebstechnik auftauchen und verschiedene Bedeutungen haben. Inhaltsverzeichnis 1 Kodierer in der Nachrichtentechnik 2 Kodierer in …

    Deutsch Wikipedia

  • 34Enkodieren — Ein Kodierer ist ein technisches Element. Dabei kann der Begriff sowohl in der Nachrichtentechnik als auch in der Antriebstechnik auftauchen und verschiedene Bedeutungen haben. Inhaltsverzeichnis 1 Kodierer in der Nachrichtentechnik 2 Kodierer in …

    Deutsch Wikipedia

  • 35FHSS — Diagramm Frequenzsprungverfahren Frequency Hopping Spread Spectrum (FHSS) ist ein Frequenzspreizverfahren für die drahtlose Datenübertragung. Es wird unterteilt in Fast und Slow Hopping. Generell wechselt hier die Trägerfrequenz frequentiv und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 36Frequency Shift Keying — Bildung eines binären FSK Signals. Oben: Quelldaten als eine Folge von logisch 1 und logisch 0. Mitte: Unmodulierte Trägerfrequenz Unten: Moduliertes FSK Signal. Die Frequenzumtastung (englisch Frequency Shift Keying, FSK) ist eine… …

    Deutsch Wikipedia

  • 37Frequenz-Shift-Keying — Bildung eines binären FSK Signals. Oben: Quelldaten als eine Folge von logisch 1 und logisch 0. Mitte: Unmodulierte Trägerfrequenz Unten: Moduliertes FSK Signal. Die Frequenzumtastung (englisch Frequency Shift Keying, FSK) ist eine… …

    Deutsch Wikipedia

  • 38Frequenzhub — Die Frequenzmodulation (FM) ist ein Modulationsverfahren, bei dem die Trägerfrequenz durch das zu übertragende Signal verändert wird. Die Frequenzmodulation ermöglicht gegenüber der Amplitudenmodulation einen höheren Dynamikumfang des… …

    Deutsch Wikipedia

  • 39GMSK — Bildung eines binären FSK Signals. Oben: Quelldaten als eine Folge von logisch 1 und logisch 0. Mitte: Unmodulierte Trägerfrequenz Unten: Moduliertes FSK Signal. Die Frequenzumtastung (englisch Frequency Shift Keying, FSK) ist eine… …

    Deutsch Wikipedia

  • 40Gfsk — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Unverständlich für Allgemeinheit Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. GFSK steht für Gau …

    Deutsch Wikipedia