proletarischer film

  • 1Proletarischer Film — Der proletarische Film, auch als Volksfilm bezeichnet, ist eine Bewegung in der deutschen Filmgeschichte zwischen etwa 1925 und 1933. Die Filme dieser Bewegung versuchen, die Missstände der Lebens und Arbeitsbedingungen in der deutschen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2Ariel (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Ariel (Alternativtitel: Ariel Abgebrannt in Helsinki) Originaltitel Ariel …

    Deutsch Wikipedia

  • 3Propagandafilm — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen unter Angabe von Verbesserungsvorschlägen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 4Filmkartell "Weltfilm" GmbH — Die Filmkartell „Weltfilm“ GmbH war eine Filmgesellschaft mit Sitz in Berlin, die proletarische Filme produzierte. Geschichte Das Unternehmen wurde 1928 von der Internationalen Arbeiterhilfe gegründet und bezog seine Büroräume in der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5Filmkartell „Weltfilm“ GmbH — Die Filmkartell „Weltfilm“ GmbH war eine Filmgesellschaft mit Sitz in Berlin, die proletarische Filme produzierte. Geschichte Das Unternehmen wurde 1928 von der Internationalen Arbeiterhilfe gegründet und bezog seine Büroräume in der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 6Weltfilm — Die Filmkartell „Weltfilm“ GmbH war eine Filmgesellschaft mit Sitz in Berlin, die proletarische Filme produzierte. Geschichte Das Unternehmen wurde 1928 von der Internationalen Arbeiterhilfe gegründet und bezog seine Büroräume in der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 7Deutsche Filmgeschichte — Die Deutsche Filmgeschichte ist Teil der internationalen Filmkultur. Sie reicht von technischen Pioniertaten über die frühen Kinokunstwerke des Stummfilms bis zu nationalsozialistischen Hetzstreifen, unverfänglichen Heimatfilmen und zum… …

    Deutsch Wikipedia

  • 8Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt? — Filmdaten Originaltitel: Kuhle Wampe oder Wem gehört die Welt? Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1932 Originalsprache: Deutsch Stab Regie …

    Deutsch Wikipedia

  • 9Jutzi — Phil(ipp) Jutzi (* 22. Juli 1896 in Altleiningen als Philipp Jutzi; † 1. Mai 1946 in Neustadt an der Weinstraße) war ein deutscher Kameramann und Filmregisseur. Die Änderung seines Vornamens in die Pfälzer Dialektform „Piel“ (Anfang der 1920er… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10Piel Jutzi — Phil(ipp) Jutzi (* 22. Juli 1896 in Altleiningen als Philipp Jutzi; † 1. Mai 1946 in Neustadt an der Weinstraße) war ein deutscher Kameramann und Filmregisseur. Die Änderung seines Vornamens in die Pfälzer Dialektform „Piel“ (Anfang der 1920er… …

    Deutsch Wikipedia

  • 11Peter B. Schumann — Peter B. Schumann, 2009 Peter B. Schumann (* 17. Mai 1941 in Erfurt) ist ein deutscher Publizist mit Arbeitsschwerpunkt Lateinamerika. Inhaltsverzeichnis …

    Deutsch Wikipedia

  • 12Volksfilm — Der proletarische Film, auch als Volksfilm bezeichnet, ist eine Bewegung in der deutschen Filmgeschichte zwischen etwa 1925 und 1933. Die Filme dieser Bewegung versuchen, die Missstände der Lebens und Arbeitsbedingungen in der deutschen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13Dudow — Grab von Slátan Dudow auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin. Slátan Theodor Dudow (bulgarisch Златан Дудов; * 30. Januar 1903 in Zaribrod, Bulgarien; † 12. Juli …

    Deutsch Wikipedia

  • 14Slatan Dudow — Grab von Slátan Dudow auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin. Slátan Theodor Dudow (bulgarisch Златан Дудов; * 30. Januar 1903 in Zaribrod, Bulgarien; † 12. Juli …

    Deutsch Wikipedia

  • 15Meyer Levin — (* 5. Oktober 1905 in Chicago, Illinois; † 9. Juli 1981 in Israel) war ein US amerikanischer Schriftsteller und Journalist. Sein umfangreiches Werk reicht von sozialkritischen, historischen und dokumentarischen Romanen zu fiktionalen wie… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16sozialistischer Realismus in der Literatur —   Der Begriff »sozialistischer Realismus« bezeichnet die im sowjetischen Russland entstandene Doktrin in Literatur, bildender Kunst, Architektur, Musik und Film, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf eine Reihe anderer Länder übertragen wurde und… …

    Universal-Lexikon

  • 17Hanns Eisler — Briefmarke der Deutschen Post der DDR (1968) aus der Serie Berühmte Persönlichkeiten …

    Deutsch Wikipedia

  • 18Bernardo Bertolucci — (* 16. März 1940[1] in Parma, Italien) ist ein italienischer Filmregisseur. Zwischen 1962 und 2003 inszenierte er 15 Langspielfilme. Sein der Poesie und dem Geheimnis verpflichteter Erzählstil ist manchmal opernhaft und melodramatisch und lässt… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19DOK Leipzig — Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar und Animationsfilm (DOK Leipzig) ist ein seit 1955 jährlich in Leipzig stattfindendes Zwei Sparten Filmfestival. In den beiden Wettbewerbskategorien Internationaler Dokumentarfilm,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 20Dok Leipzig — Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar und Animationsfilm (DOK Leipzig) ist ein seit 1955 jährlich in Leipzig stattfindendes Zwei Sparten Filmfestival. In den beiden Wettbewerbskategorien Internationaler Dokumentarfilm,… …

    Deutsch Wikipedia