oorkonde

  • 1Urkunde — Sf std. (8. Jh.), mhd. urkünde, urkunde m., ahd. urkundi n., mndd. orkunde f./n., mndl. orconde Stammwort. Alte Nominalbildung zu erkennen. Die Ausgangsbedeutung ist Bekundung . Adjektiv: urkundlich; Verb: (be )urkunden.    Ebenso nndl. oorkonde …

    Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • 2Urkunde — »rechtskräftiges Schriftstück«: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. urkünde, ahd. urchundi, niederl. oorkonde) ist eine Bildung zu dem unter ↑ erkennen behandelten Präfixverb. Es bedeutete demnach ursprünglich… …

    Das Herkunftswörterbuch

  • 3urkundlich — Urkunde »rechtskräftiges Schriftstück«: Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. urkünde, ahd. urchundi, niederl. oorkonde) ist eine Bildung zu dem unter ↑ erkennen behandelten Präfixverb. Es bedeutete demnach ursprünglich …

    Das Herkunftswörterbuch