mythol

  • 1mythol. — 1. mythological. 2. mythology. * * * mythol., 1. mythological. 2. mythology. * * * abbr. ■ mythological or mythology …

    Useful english dictionary

  • 2mythol. — 1. mythological. 2. mythology. * * * …

    Universalium

  • 3mythol. — 1. mythological. 2. mythology …

    Australian-English dictionary

  • 4Hades — (Mythol.): Schattenreich, Totenreich; (griech. Mythol.): Tartaros, Unterwelt; (röm. Mythol.): Orkus. * * * Hades,der:⇨Unterwelt(1) HadesUnterwelt,Totenreich,Schattenreich,Orkus …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 5mythologiser — mytholˈogizer or mytholˈogiser noun • • • Main Entry: ↑myth …

    Useful english dictionary

  • 6mythologian — mytholˈoger or mytholōˈgian noun A mythologist • • • Main Entry: ↑myth …

    Useful english dictionary

  • 7Amphíon — AMPHÍON, ŏnis, Græc. Ἀμφίων, ονος, (⇒ Tab. X. & ⇒ XXX.) 1 §. Aeltern und Geburt. Sein Vater war, nach gemeinem Vorgeben, Jupiter, die Mutter aber Antiope, des Nykteus von Theben, Tochter, die aber aus Furcht vor ihrem Vater sich zu dem Epopeus… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 8Gratiae — GRATIAE, arum, Gr. Χάριτες, ων, (⇒ Tab. X.) 1 §. Namen. Der lateinische Namen Gratiæ kömmt von dem griechischen χάρις her, Voss. Etymol. in Charistia, s. p. 156. wie dieser von χαρὰ, die Freude, Phurnut. de N.D. c. 15. 2 §. Aeltern. Daß ihr Vater …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 9Mercvrivs — MERCVRIVS, i, Gr. Ἐρμῆς, ου, (⇒ Tab. X. & ⇒ XV.) 1 §. Namen. Den lateinischen Namen hat er am richtigsten von Merx, mercis, Waare. Festus l. XI. p. 237. & Serv. ad Virg. Aen. IV. v. 638. Es sind also nichts, als weit gesuchte Dinge, wenn ihn… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 10Midas — MIDAS, æ, Gr. Μίδας, ου. 1 §. Namen. Diesen führen einige von μηδέν, nichts, und εἴδειν, wissen, her, weil Midas nicht gewußt habe, sich selbst recht zu nützen; Fulgent. Mythol. l. II. c. 13. andere von μὴ, nein, und ἰδὼν, sehend, Becm. Orig. L.… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 11Parcae — PARCAE, arum, Gr. Μοῖραι, ῶν, (⇒ Tab. I.) 1 §. Namen. Ihren lateinischen Namen sollen diese Göttinnen, nach einigen, von Partus, die Geburt, haben; Varro ap. Gell. l. III. c. 16. wogegen andere ihn wahrscheinlicher von parco, ich schone,… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 12Inferno — 1. Reich des Teufels; (bildungsspr.): Purgatorium; (dichter.): Ort der ewigen Pein; (veraltet): Abyssus; (bibl.): Reich der Finsternis; (jüd. neutest.): Gehenna; (christl. Theol.): Ort der Verdammnis; (griech. Mythol.): Erebos, Hades, Tartaros,… …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 13Unterwelt — 1. Reich des Teufels; (dichter.): Ort der ewigen Pein; (veraltet): Abyssus; (bibl.): Reich der Finsternis; (Mythol.): Schattenreich, Totenreich; (griech. Mythol.): Erebos, Hades, Tartaros; (röm. Mythol.): Orkus; (Rel.): Hölle; (Volkskund …

    Das Wörterbuch der Synonyme

  • 14Adonis — ADONIS, idos, Gr. Ἄδωνις, ιδος, (⇒ Tab. VI.) 1 §. Name Diesen leiten einige von ἄδειν, sättigen, her, weil er das Samengetraide seyn soll, welches uns mit Brote und dergleichen sättige. Phurnut. de Nat. Deor. c. 28. Besser aber wird er von dem… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 15Arethvsa — ARETH ÉSA, æ, Gr. Ἀρέθουσα, ης, (⇒ Tab. IV.) 1 §. Namen. Dieser soll von ἀρετίσα herkommen, und so viel als Adel der Gleichheit heißen; Fulgent. Mythol. lib. III. c. vlt. allein, da solches auf keine Weise mit der Grammatik bestehen will, so… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 16Argvs [1] — ARGVS, i, (⇒ Tab. XVIII.) Agenors, Apollod. lib. II. c. 1. §. 2. oder, nach andern, Arestors, Asclepiades ap. eumd. l. I. §. 13. & Ovid. Metam. I. v. 624. oder auch des Inachus Sohn, Pherecydes ap. Apollod. l. c. war über und über voller Augen,… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 17Bellerophon — BELLEROPHON, ontis, oder Bellerophontes, æ, Gr. Βελλεροφόντης, ου, (⇒ Tab. XXV.) 1 §. Namen. Eigentlich soll er Hipponous geheißen haben. Als er aber unversehens einen ums Leben gebracht, der Bellerus geheißen, Tzetz. ad Lycophr. v. 17. welcher… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 18Cacvs — CACVS, i, Gr. Κάκος, ου, (⇒ Tab XIII.) 1 §. Namen. Diesen hat er von dem Griechischen Κακὸς, welches so viel, als böse oder arg, bedeutet, und sollen ihm solchen die Arkadier gegeben haben, als sie von ihm allerhand Drangsal ausstehen mußten.… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 19Chimaera — CHIMAERA, æ, Gr. Χίμαιρα, ας, (⇒ Tab. V.) 1 §. Namen. Diesen leiten einige von χεῖμα, der Winter, her, und wollen also, daß er so viel, als eine im Winter gefallene Ziege, heiße, Pasor Ind. in Hesiod. Χίμαιρα. welches aber ziemlich hart und bey… …

    Gründliches mythologisches Lexikon

  • 20Erato [1] — ERATO, us, (⇒ Tab. X.) des Jupiters und der Mnemosine Tochter, eine der neun Musen, Hesiod. Theog. v. 78. Sie hat ihren Namen von ἔρως, die Liebe. Ovid. de art. amandi, L. II. v. 16. Denn sie soll die Schicksale derselben erhalten, und durch ihre …

    Gründliches mythologisches Lexikon