mansuetus

  • 1 MANSUETUS — alio nomine Iulius, ex Hispaniâ Rapaci legioni additus impuberem filium domiliquerat. Is mox adultus, inter septimanos a Galbâ conscriptus, oblatum forte Patrem inter Vitellianos et vulnere stratum, dum semianimem scrutatur, agnitus agnovit.… …

    Hofmann J. Lexicon universale

  • 2 Mansuetus, S. (4) — 4S. Mansuetus, Ep. (3. Sept. al. 14. Juni, 25. April, 2. Sept.) Den hl. Mansuetus, Bischof von Toul, setzen die ältern Boll. ins vierte Jahrh. und finden sich hier in Uebereinstimmung mit den neuern Forschungen. Nach Butler u. A. lebte er in… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 3 Mansuetus — Mansueto or Mansuetus is also the name of an early bishop of Milan and of an episcopus Brittanorum ( bishop of the Britons [in Armorica] at the Council of Tours, 461 Saint Mansuetus (French: Mansuy) (died 375) was the first Bishop of Toul. He is… …

    Wikipedia

  • 4 Mansuetus — Der Heilige Mansuetus (frz. Mansuy; † im 4. Jahrhundert in Toul) war angeblich der erste Bischof von Toul. Sein Name bedeutet der Sanftmütige. Kirche Saint Mansuy Fontenoy le Château Mansuetus soll auf Anregung des in Trier residierenden Kaisers… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5 Mansuetus, S. (1) — 1S. Mansuetus, Ep. Conf. (19. Febr.) Dieser hl. Mansuetus lebte in der zweiten Hälfte des 7. Jahrh. als Erzbischof von Mailand. Von ihm weiß man nur, daß er zu Mailand und Rom auf den dort gehaltenen Synoden sich gegen die Monotheleten erklärte.… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 6 Mansuetus, S. (3) — 3S. Mansuetus, M. (25. April). Von diesem hl. Martyrer Mansuetus wissen wir kaum mehr als den Namen. Seine Reliquien kamen im J. 1620 von Rom nach Argentan (Argentanium) in der Normandie. Der 25. April ist nicht der Tag seines Todes, sondern… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 7 Mansuetus, SS. (7) — 7SS. Mansuetus et Soc. MM. (30. Dec.) Die hhl. Mansuetus, Severus, Appianus6, Donatus110, Honorius14 und andere Ungenannte sind Martyrer zu Alexandria und stehen zu obigem Tage im Mart. Rom …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 8 Mansuetus, B. (8) — 8B. Mansuetus (24. Oct.), Mönch in Cisterz und Mitbegründer dieses späterhin so berühmten Ordens, dessen Wachsthum und Blüthe er voraussagte, findet sich wegen seines gottseligen Todes, dem eine himmlische Erscheinung vorausging (Lechner) bei… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 9 Mansuetus, S. (2) — 2S. Mansuetus (28. Febr.), ein Martyrer. S. S. Nicephorus. (III. 724) …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 10 Mansuetus, S. (5) — 5S. Mansuetus (6. Sept.), Bischof und Martyrer in Africa unter dem Vandalenkönig Hunnerich. Als solcher ist er bereits (H. L. I. 795) von uns genannt. Er gehörte zu den gelehrteren Bischöfen der Byzacenischen Provinz. Sein Sitz war der Ort… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 11 Mansuetus, S. (6) — 6S. Mansuetus (28. Nov.), Bischof von Urica (Uricita) und Martyrer unter dem Vandalenkönig Genserich, welcher ihn, da er den Arianismus sich anzunehmen weigerte, auf einem glühenden Roste tödten ließ (um d.J. 430). S. S. Papinianus. (Mart. Rom.) …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 12 Mansuetus (10) — 10Mansuetus (18. Febr.) Dieser Mansuetus steht in einigen Verzeichnissen als vierter, in andern als siebenter Bischof von Trier, findet sich aber in keinem Martyrologium. Die Boll. nennen ihn unter den »Uebergangenen.« Vgl. S. Mansuetus4. (III.… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 13 Mansuetus (11) — 11Mansuetus (19. März), »Bischof der Britten«, starb gegen Ende des J. 461 in Gallien als Verbannter und wohnte dem Concil von Tours bei. Wo sein bischöflicher Sitz zu suchen sei, ist kaum zu vermuthen gestattet. Dempster meint, er möchte die… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 14 Mansuetus (13) — 13Mansuetus (14. Juli), steht bei Artur als »Bekenner in den Abruzzen«. Er starb daselbst im Rufe der Heiligkeit zu Penne (Penna). Die Boll. übergehen ihn. (III. 628) …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 15 Mansuetus (14) — 14Mansuetus (27. Dec.), dem Orden der mindern Brüder angehörend. Er war Beichtvater des Papsts Innocenz IV., sein Caplan und Pönitentiar, und wurde vom apostolischen Stuhl, namentlich unter Papst Urban IV., zu verschiedenen wichtigen Geschäften… …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 16 Mansuetus (15) — 15Mansuetus, ein sehr frommer und hochbegnadigter Laienbruder des Capuciner Ordens. Er starb, fast hundert Jahre alt, im J. 1615 zu Gerace (Hieracium) in Unteritalien (Calabrien). (J. M. R.) …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 17 Mansuetus (9) — 9Mansuetus (7. Jan.), welcher bald de Castro caro, bald de Castro novo zugenannt ist, war ein frommer Laienbruder des Capuciner Ordens und starb in der Provinz Bologna um das J. 1608. (J. M. R.) …

    Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • 18 mansuetus — /maenswiytas/ Tame; as though accustomed to come to the hand …

    Black's law dictionary

  • 19 mansuetus — /maenswiytas/ Tame; as though accustomed to come to the hand …

    Black's law dictionary

  • 20 mansuetus — Tamed; gentle; domesticated …

    Ballentine's law dictionary


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.