hurraruf

  • 1Hurraruf — Hur|ra|ruf 〈m. 1〉 der Ruf „hurra!“ * * * Hur|ra|ruf, der: Hurra: Kaum konnte der junge Mann einen H. unterdrücken (Menzel, Herren 87) …

    Universal-Lexikon

  • 2Hurraruf — Hur|ra|ruf …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 3Konglish — Koreanische Schreibweise koreanisches Alphabet: 콩글리쉬 Revidierte Romanisierung: Konggeulliswi McCune Reischauer: Konglish ist ein Kunstwort, das sich aus „Koreanisch“ und „Englisch“ zusammensetzt. Es bezeichnet den abgewandelten Gebrauch von… …

    Deutsch Wikipedia

  • 4Hipphipphurra — ein in Großbritannien seit dem 17. Jahrhundert belegter Hurraruf der Seeleute, Soldaten, Sportler etc …

    Das Wörterbuch der Idiome

  • 5hurra! — hur·ra̲! Interjektion; verwendet als Ausruf der Begeisterung oder des Beifalls <Hurra / hurra rufen>: Hurra!, morgen beginnen die Ferien! || K : Hurraruf …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 6Ruf — Ru̲f der; (e)s, e; 1 laute Töne, mit denen ein Mensch oder Tier ein Signal geben will <ein Ruf verhallt>: Niemand hörte die Rufe des Ertrinkenden; der Ruf einer Eule || K: Balzruf, Lockruf, Warnruf; Buhruf, Hurraruf, Pfuiruf; Angstruf,… …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache