gesteld

  • 1Panoramafreiheit — Urheberrechtlich geschützte Architektur des Künstlers Hundertwasser in Wien. Bildliche Wiedergabe aufgrund der Panoramafreiheit erlaubt Die Panoramafreiheit (auch Straßenbildfreiheit) ist eine Schranke des Urheberrechts. Diese erlaubt es… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2Лёйкен, Ян — Ян Лёйкен Jan Luyken …

    Википедия

  • 3Chief Rabbi — Chief Rabbinate redirects here. See also Chief Rabbinate of Israel. Chief Rabbi is a title given in several countries to the recognized religious leader of that country s Jewish community, or to a rabbinic leader appointed by the local secular… …

    Wikipedia

  • 4The Brussels Journal — is a conservative blog, founded by the Flemish journalist Paul Beliën. It was founded in 2005, and has both an English language section with various international contributions, and a Dutch section. It is published by the Society for the… …

    Wikipedia

  • 5Languages of Belgium — Languages of country = Belgium official = legend|#B0B000|Dutch (1st: 60%, 2nd: ?)legend|#B00000|French (1st: 40%, 2nd: 48%)legend|#0000B0|German (1st: 1%, 2nd: 27%) main = regional = unofficial Walloon, Picard, Champenois, Lorrain, Yiddish… …

    Wikipedia

  • 6Cornelis Rudolphus Theodorus Krayenhoff — Corneli(u)s Rudolphus Theodorus, Baron Krayenhoff[1] (Nijmegen, 2 June 1758 Nijmegen, 24 November 1840) was a physicist, artist, general, hydraulic engineer …

    Wikipedia

  • 7Financial history of the Dutch Republic — describes the history of the interrelated development of financial institutions in the Dutch Republic. The rapid economic development of the country after the Dutch Revolt in the years 1585 1620, described in Economic History of the Netherlands… …

    Wikipedia

  • 8Diederik Stapel — Diederik Alexander Stapel (born in Oegstgeest, 19 October 1966) is a former professor of social psychology at Tilburg University and before that at the University of Groningen in the Netherlands.[1] In 2011 Tilburg University suspended Stapel,… …

    Wikipedia

  • 9Abraham Meldola — (* 13. Februar 1754 in Amsterdam; † 25. November 1826 ebenda), war der erste jüdische Notar in Deutschland. Zudem war er Schriftsteller, Übersetzer und Chasan (Kantor). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …

    Deutsch Wikipedia

  • 10Mohammed Enait — Mohammed Faizel Ali Enait (* 1975/1976) ist ein surinamisch niederländischer Jurist. Er wurde landesweit bekannt, als er 2006 nach einer abgelehnten Bewerbung die Gemeinde Rotterdam verklagte und als er 2009 sich weigerte, bei Gericht aufzustehen …

    Deutsch Wikipedia

  • 11Paulus Voet — (auch: Paul Voetus, Voetius; * 7. Juni 1619 in Heusden; † 1. August 1667 in Utrecht) war ein niederländischer Philosoph und Jurist. Inhaltsverzeichnis …

    Deutsch Wikipedia

  • 12KRAYENHOFF — NETHERLANDS (see also List of Individuals) 2.6.1758 Nijmegen/NL 24.11.1840 Nijmegen/NL Cornelis Krayenhoff gradated in science from the College of Harderwijk in 1780. He mounted the first lightning rod on the bell tower of Doesburg in 1782. He… …

    Hydraulicians in Europe 1800-2000

  • 13Esel — 1. Als dem Esel zu wohl war, fiel er und brach ein Bein. 2. Als der Esel auss Hunger seinem Treiber Stro auss den Schuhen gezupfft vnnd gefressen, machtens Wolff vnnd Fuchs zur Todtsünd vnnd frassen den Esel. – Lehmann, 741, 43. 3. Alte Esel will …

    Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 14Leben (Subst.) — 1. All Levve well widderlääv sin. (Köln.) – Firmenich, I, 475, 186. Ein unordentliches und übermüthiges Leben rächt sich. Weyden (II, 6) hat das Sprichwort in folgender Fassung, aber ohne Angabe seines Sinnes: All et Leven wel widerläv sin, oder… …

    Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 15Licht — 1. Am jungen Licht (Neumond) ein schwarzes Horn, im alten wird s ein Regenborn. – Frischbier2, 2411. 2. Ans Licht zeuch nicht, sollen sie bleiben hold: Mädchen, Leinwand und Gold. 3. Auch das Licht hat seine Tücke, darum versengt sich dran die… …

    Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 16Spitze — 1. Auf der Spitze des Schwertes gedeiht des Landes Wohlfahrt nicht. Dän.: Det er farligt at sætte et lands velværd paa sverdits spidse. (Prov. dan., 376.) 2. Die auf der Spitze stehen, können nicht weiter. »Denn die auff der höchsten Spitzen… …

    Deutsches Sprichwörter-Lexikon