ein hirtenbrief

  • 1Hirtenbrief — Der Hirtenbrief ist in der römisch katholischen Kirche ein Rundschreiben eines Bischofs an die Gläubigen seines Bistums. Sie befassen sich hauptsächlich mit Fragen zum Glauben und widmen sich auch den gesellschaftlichen Entwicklungen.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2Hirtenbrief der polnischen Bischöfe an ihre deutschen Amtsbrüder — Der Hirtenbrief der polnischen Bischöfe an ihre deutschen Amtsbrüder (polnisch: Orędzie biskupów polskich do ich niemieckich braci w Chrystusowym urzędzie pasterskim) wurde am 18. November 1965 von den polnischen katholischen Bischöfen an ihre… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3Hirtenbrief, der — Der Hirtenbrief, des es, plur. die e, im figürlichen Verstande, ein Kreis oder Circular Schreiben eines Bischofes, an die unter ihm stehenden Geistlichen, in Sachen die Seelsorge betreffend …

    Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • 4Hirtenbrief — Hịr|ten|brief 〈m. 1〉 bischöfl. Rundschreiben * * * Hịr|ten|brief, der (kath. Kirche): (von der Kanzel verlesener) Rundbrief des Bischofs an die Gläubigen, der wichtige religiöse Fragen betrifft. * * * Hirtenbrief,   katholische Kirche: ein zur… …

    Universal-Lexikon

  • 5Hirtenbrief — Hịr·ten·brief der; kath; ein Text, in dem sich ein Bischof zu einem religiösen oder politischen Problem äußert und der während der Messe vorgelesen wird …

    Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 6Fastenhirtenbrief — Hirtenbrief oder Hirtenwort wird in der römisch katholischen Kirche ein Lehrschreiben eines Bischofs an die Gläubigen in seinem Bistum genannt. Ein Hirtenbrief ergeht regelmäßig, meist zu Beginn der Fastenzeit oder wird aus Anlass eines wichtigen …

    Deutsch Wikipedia

  • 7Hirtenwort — Hirtenbrief oder Hirtenwort wird in der römisch katholischen Kirche ein Lehrschreiben eines Bischofs an die Gläubigen in seinem Bistum genannt. Ein Hirtenbrief ergeht regelmäßig, meist zu Beginn der Fastenzeit oder wird aus Anlass eines wichtigen …

    Deutsch Wikipedia

  • 8Sexueller Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche — ist ein Phänomen, das seit Mitte der neunziger Jahre weltweit größere öffentliche Aufmerksamkeit erhalten hat. Die Sensibilisierung für das frühere Tabuthema hat viele Opfer ermutigt, 30 oder 40 Jahre nach den Vorfällen an die Öffentlichkeit zu… …

    Deutsch Wikipedia

  • 9Römisch-Katholische Kirche — Römisch Katholische Kirche. Schon in den ersten christlichen Jahrhunderten sprachen die Kirchenväter von einer Katholischen Kirche u. dachten sich darunter im Gegensatz zu den häretischen Richtungen die große, allgemeine, auf den apostolischen… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 10Altenglische Literaturgeschichte — Die Altenglische Literatur (oder Angelsächsische Literatur) umfasst literarische Werke in altenglischer Sprache, die in der etwa sechshundertjährigen Periode zwischen dem mittleren 5. Jahrhundert und der normannischen Invasion im Jahre 1066 in… …

    Deutsch Wikipedia

  • 11Angelsächsische Literatur — Die Altenglische Literatur (oder Angelsächsische Literatur) umfasst literarische Werke in altenglischer Sprache, die in der etwa sechshundertjährigen Periode zwischen dem mittleren 5. Jahrhundert und der normannischen Invasion im Jahre 1066 in… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12Old English literature — Die Altenglische Literatur (oder Angelsächsische Literatur) umfasst literarische Werke in altenglischer Sprache, die in der etwa sechshundertjährigen Periode zwischen dem mittleren 5. Jahrhundert und der normannischen Invasion im Jahre 1066 in… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13Baden [2] — Baden, Großherzogthum (Geschichte). I. Älteste Geschichte. Das jetzige Baden wurde nach der Völkerwanderung von Alemannen bewohnt, welche in der letzten Hälfte des 4. Jahrh. n.Chr. die Römer aus den von denselben gegründeten Colonien vertrieben u …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 14Altenglische Literatur — Die Altenglische Literatur (oder Angelsächsische Literatur) umfasst literarische Werke in altenglischer Sprache, die in der etwa sechshundertjährigen Periode zwischen dem mittleren 5. Jahrhundert und der normannischen Invasion im Jahre 1066 in… …

    Deutsch Wikipedia

  • 15August Marahrens — August Friedrich Karl Marahrens (* 11. Oktober 1875 in Hannover; † 3. Mai 1950 in Loccum, Niedersachsen) war Landesbischof der Evangelisch lutherischen Landeskirche Hannovers. Inhaltsverzeichnis 1 Kirchlicher Werdegang 2 Weitere Tätigkeiten und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16Jon Thordarson — Jón Þórðarson († nach 1397) ist einer der Verfasser der Flateyjarbók. Über seine Person ist kaum sicheres zu ermitteln. In der Regel wird er mit einem Priester dieses Namens identifiziert, der in einem Brief vom 2. April 1397[1] als Zeuge über… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17Jón Þórðarson — († nach 1397) ist einer der Verfasser der Flateyjarbók. Über seine Person ist kaum sicheres zu ermitteln. In der Regel wird er mit einem Priester dieses Namens identifiziert, der in einem Brief vom 2. April 1397[1] als Zeuge über den Kauf eines… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18St. Hedwigsblatt — Beschreibung Katholisches Kirchenblatt im Bistum Berlin Fachgebiet Kirchenzeitung Sprache deutsch Erstausgabe …

    Deutsch Wikipedia

  • 19Olaus Petri — Statue vor der Storkyrkan in Stockholms Gamla Stan Olaus Petri (auch Olavus Petri oder Olav Petterson, * 6. Januar 1493 in Örebro; † 19. April 1552 in Stockholm) war schwedischer Theologe und Reformator …

    Deutsch Wikipedia

  • 20Oskar Saier — (* 12. August 1932 in Wagensteig bei Freiburg im Breisgau; † 3. Januar 2008 in Freiburg im Breisgau) war von 1978 bis 2002 der 13. Erzbischof des Erzbistums Freiburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 …

    Deutsch Wikipedia