dispache

  • 1Dispache — (engl. average adjustment) ist eine Berechnung, in der ein Sachverständiger (der Dispacheur nach § 729 Abs.1 HGB) bei der Großen Haverei die Schäden und Schadenskosten feststellt und im Verhältnis der Beitragswerte auf die Havariegemeinschaft,… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2dispache — ● dispache ou dispatche nom féminin (italien dispaccio) Document établi par les assureurs maritimes en vue de fixer le montant de l indemnité due à la suite d un sinistre. dispache [dispaʃ] n. f. ÉTYM. 1842; ital. dispaccio « dépêche », ou esp.… …

    Encyclopédie Universelle

  • 3Dispache — (spr. Dispahsch), bei dem eingetretenen Seeschaden eines versicherten Schiffes, die Auseinandersetzung, wieviel jede durch den Contract verpflichtete Person zur Vergütung des Schadens beitragen muß. Die damit beauftragten Personen heißen… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 4Dispache — (franz., spr. pásch ; span. Despacho, spr. pátscho; ital. Dispaccio, spr. pátscho), die Aufstellung der Rechnung über die große Haverei (s. d.), sodann die Urkunde selbst, welche diese Ausstellung enthält. D. erfolgt entweder an dem… …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 5Dispache — (frz., spr. pásch), Berechnung und Verteilung des Schadens auf Schiff, Fracht und Ladung; im Falle der großen Haverei (s.d.) General D.; im Falle der besondern Hevarei Partikular D. Dispacheur (spr. schöhr), staatlich verpflichteter… …

    Kleines Konversations-Lexikon

  • 6Dispache — (frz. Dispasch), Vertheilung eines Seeschadens auf die zum Tragen desselben verpflichteten Personen; Dispacheur (–paschöhr), in Seehäfen der von dem Staate zu diesem Zwecke eingesetzte Richter …

    Herders Conversations-Lexikon

  • 7Dispache — Dis|pa|che 〈[ pa:ʃ(ə)] f. 19〉 anteilige Berechnung von Seeschäden für die Beteiligten [frz., „Seeschadensregelung“] * * * Dispache   [dis paʃ(ə), französisch] die, / n, Aufstellung der Schadensberechnung bei der großen Havarie, auch Plan zur… …

    Universal-Lexikon

  • 8Dispache — Dis|pa|che [... paʃə] die; , n <über gleichbed. fr. dispache aus älter it. dispaccio »Abmachung, Erledigung« zu dispacciare »abfertigen«, dies verwandt mit altfr. despeechier, vgl. ↑depeschieren> Schadensberechnung u. verteilung auf die… …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 9dispache — (di spa ch ) s. f. Terme de droit maritime. Espèce de discussion et d arbitrage entre les assureurs et les assurés. ÉTYMOLOGIE    Ital. dispaccio, le même que dépêche (voy. dépêche) …

    Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • 10Dispache — Dis|pa|che 〈 [ pạʃ(ə)] f.; Gen.: , Pl.: n〉 anteilige Berechnung von Seeschäden für die Beteiligten [Etym.: frz., »Seeschadensregelung«] …

    Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • 11Dispache — 1. D. i.e.S.: Formgerechte Schadenfeststellung und verteilung bei der ⇡ Havarie (§§ 727 ff. HGB). 2. D. i.w.S.: Berechnung eines Versicherungsschadens …

    Lexikon der Economics

  • 12dispache — dis|pache sb., n, r, rne (opgørelse af tab ved søskade) …

    Dansk ordbog

  • 13Dispache — Dis|pạ|che [...ʃə ], die; , n <französisch> (Seewesen Schadenberechnung und verteilung bei Seeschäden) …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 14dispatche — ● dispache ou dispatche nom féminin (italien dispaccio) Document établi par les assureurs maritimes en vue de fixer le montant de l indemnité due à la suite d un sinistre …

    Encyclopédie Universelle

  • 15ДИСПАША — ДИСПАШ, ДИСПАША (фр. dispache, от лат. dispacciare освободить, выправить). Составленный диспашером акт о потерях и повреждениях, понесенных кораблем во время плавания, и распределение убытков на всех участников. Словарь иностранных слов, вошедших …

    Словарь иностранных слов русского языка

  • 16диспаша — (фр. dispache) 1) расчет убытков по общей аварии и распределение их между судном, фрахтом и грузом соразмерно их стоимости; 2) специальный документ, устанавливающий наличие общей аварии при кораблекрушении, служащий основанием для расчетов… …

    Большой юридический словарь

  • 17dispacheur — ● dispacheur ou dispatcheur nom masculin Expert chargé d établir la dispache. dispacheur [dispaʃœʀ] n. m. ÉTYM. Déb. XXe; de dispache, p. ê. d après esp. despachador, de despachar « expédier ». ❖ ♦ Techn. E …

    Encyclopédie Universelle

  • 18Haverei — Mit Haverei bezeichnet man in der Schifffahrt die vermögensrechtliche Abwicklung einer Havarie. Die Haverei ist von Bedeutung vor allem für das Seehandelsrecht, aber auch für die Binnenschifffahrt. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 2 Arten der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19Havarie — (v. holl. Haverie), 1) so v.w. Hafengeld; 2) der Lohn eines Piloten, welcher ein Schiff in den Hafen bringt; 3) die außerordentlichen Unkosten u. Schaden, welche einem Schiffe von der Zeit des Ladens bis zum Löschen auf der Seereise durch Sturm… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 20dispatching — [ dispatʃiŋ ] n. m. • 1921; mot angl. , de to dispatch « répartir » ♦ Anglic. 1 ♦ Organisme central qui assure la régulation du trafic (ferroviaire, aérien), la répartition de l énergie électrique, etc. Recomm. offic. poste de distribution, de… …

    Encyclopédie Universelle