diisocyanat

  • 1 Diisocyanat — Di|i|so|cy|a|nat [↑ di u. ↑ Isocyanat] Gruppenbez. für org. Verb. der allg. Formel OCN R NCO, die – ebenso wie Triisocyanate – wichtige Ausgangsstoffe für die Herst. von Polyurethanen, Polyisocyanuraten u. a. Polymeren darstellen, z. B. HDI bzw.… …

    Universal-Lexikon

  • 2 Toluol-2,4-diisocyanat — Strukturformel Allgemeines Name Toluol 2,4 diisocyanat Andere Namen …

    Deutsch Wikipedia

  • 3 Toluol-2,6-diisocyanat — Strukturformel Allgemeines Name Toluol 2,6 diisocyanat …

    Deutsch Wikipedia

  • 4 Diphenylmethan-4,4'-diisocyanat — Diphenylmethandiisocyanate (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5 Diphenylmethan-4,4´-diisocyanat — Diphenylmethandiisocyanate (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 6 Toluoldiisocyanat — Strukturformel Allgemeines Name Toluol 2,4 diisocyanat Andere Namen Toluoldiisocyanat 2,4 Toluylendiiso …

    Deutsch Wikipedia

  • 7 Toluylendiisocyanat — Strukturformel Allgemeines Name Toluol 2,4 diisocyanat Andere Namen Toluoldiisocyanat 2,4 Toluylendiiso …

    Deutsch Wikipedia

  • 8 2,2'-Methylendiphenyldiisocyanat — Diphenylmethandiisocyanate (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 4,4'-Diphenylmethandiisocyanat — Diphenylmethandiisocyanate (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 4,4'-Methylendiphenyldiisocyanat — Diphenylmethandiisocyanate (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 11 Diisocyanatodiphenylmethan — Diphenylmethandiisocyanate (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 Diphenylmethandiisocyanat — Diphenylmethandiisocyanate (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Polyurethan — Polyurethane (PU, DIN Kurzzeichen: PUR) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Charakteristisch für Polyurethane ist die Urethan Gruppe.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 14 Polyätherschaum — Polyurethane (PU, DIN Kurzzeichen: PUR) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Charakteristisch für Polyurethane ist die Urethan Gruppe.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Schaumgummi — Polyurethane (PU, DIN Kurzzeichen: PUR) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Charakteristisch für Polyurethane ist die Urethan Gruppe.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Diphenylmethandiisocyanate — (MDI) sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der aromatischen Isocyanate. Im Normalfall stellen Diphenylmethandiisocyanate ein Gemisch von mehreren Konstitutionsisomeren dar, die sich in der Position der Isocyanatgruppen unterscheiden. Sie… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Polyurethane — Haushaltsschwämme aus weichem PUR Schaum Polyurethane (PU, DIN Kurzzeichen: PUR) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Charakteristisch für… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Isocyanat — Die Isocyanate leiten sich von der Isocyansäure ab. Dementsprechend unterscheidet man also (wie bei allen Säuren) die Salze (wie z. B. das Kaliumisocyanat) und die Ester. Inhaltsverzeichnis 1 Ester der Isocyansäure 1.1 Herstellung 1.2 Chemische… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Uretdion — Die Isocyanate leiten sich von der Isocyansäure ab. Dementsprechend unterscheidet man also (wie bei allen Säuren) die Salze (wie z. B. das Kaliumisocyanat) und die Ester. Inhaltsverzeichnis 1 Ester der Isocyansäure 1.1 Herstellung 1.2 Chemische… …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Ausschäumen — Montageschaum, oft auch Bauschaum genannt, ist ein Werkstoff, der im Bauwesen zur Abdichtung verwendet wird. Man spricht dann von „Ausschäumen“. Montageschaum basiert normalerweise auf Polyurethan, daher auch der häufig verwendete Name PU Schaum …

    Deutsch Wikipedia