die lichtstärke

  • 1 Lichtstärke (Fotografie) — Die Lichtstärke eines Objektivs beschreibt wie viel von der Originalhelligkeit eines Gegenstandes auf einen Film oder Sensor übertragen wird. In der Optik beschreibt oder misst man diese Lichtstärke durch das Öffnungsverhältnis. Die Lichtstärke… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 Lichtstärke — Die Lichtstärke oder das Öffnungsverhältnis ist eine wichtige Kerngröße eines jeden Objektivs. Sie wird als Verhältniszahl des größten Öffnungsdurchmessers zur Brennweite errechnet, und gibt an, bis zu welcher Blende das Objektiv aufgeblendet… …

    Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm"

  • 3 Lichtstärke (Photometrie) — Physikalische Größe Name Lichtstärke Formelzeichen der Größe Iv Formelzeichen der Dimension J Größen und Einheiten system Einheit Dimension …

    Deutsch Wikipedia

  • 4 Lichtstärke — Luminanz * * * Lịcht|stär|ke 〈f. 19; Phys.〉 Lichtstrom pro Raumwinkel, Strahlungsstärke einer Lichtquelle in einer bestimmten Ausbreitungsrichtung, gemessen in der SI Basiseinheit Candela * * * Lịcht|stär|ke, die: 1. (Physik) messbare Stärke… …

    Universal-Lexikon

  • 5 Lichtstärke — Der Begriff Lichtstärke bezeichnet: eine photometrische Größe, siehe Lichtstärke (Photometrie) die Lichtstärke eines Objektivs, siehe Lichtstärke (Fotografie) Siehe auch: Apertur Filmempfindlichkeit Leuchtdichte, Beleuchtungsstärke und Lichtstrom …

    Deutsch Wikipedia

  • 6 Die »Wilhelm Gustloff« —   Der Untergang der »Wilhelm Gustloff« war die wohl größte Schiffskatastrophe des Zweiten Weltkriegs. Am 30. 1. 1945 lief das mit Flüchtlingen, Verwundeten und Marineangehörigen völlig überfüllte Schiff aus und wurde am selben Abend von drei… …

    Universal-Lexikon

  • 7 Lichtstärke — ist ein Maß für den pro (unendlich kleinen) Raumwinkel (in sr = Steradiant) abgegebenen Lichtstrom. Sie bezeichnet die Intensität des Teil Lichtstromes, der in einer bestimmten Richtung abgestrahlt wird, und ist abhängig vom Aufbau der… …

    Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • 8 Effektive Lichtstärke — Effektive Größen werden in der Fotografie, vor allem in der Makrofotografie verwendet um einige Definitionen auf den Nahbereich zu erweitern. Viele Definitionen und Formeln in der Fotografie sind von der Entfernung zum Motiv völlig unabhängig… …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 Größenordnung (Lichtstärke) — Glühwürmchen Kerzenflamme …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 Sehen: Die Umgebung wird im Auge abgebildet —   Die Optik des Auges   Das Auge vergleicht man oft mit einem Fotoapparat. Wie bereits beschrieben, hinkt der Vergleich jedoch. Lediglich die Optik von Auge und Kamera ist vergleichbar. Beide erzeugen eine Abbildung der Umgebung. Die Augenoptik… …

    Universal-Lexikon

  • 11 Wilhelm Will (Wetzlar) — Die Wilhelm Will KG, Optisches Werk, ist ein deutsches Traditionsunternehmen der optischen Industrie aus Wetzlar Nauborn ( Will, Wetzlar ). Die Produktionsschwerpunkte lagen in der Mikroskopie, Kamera und Projektionsoptik. Das Unternehmen ist… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 Leuchtdichte — Die Leuchtdichte Lv (engl. luminance) ist das photometrische Maß für das, was Menschen als Helligkeit wahrnehmen, also für die Lichtstärke pro Fläche. Eine Lichtquelle mit einer vorgegebenen Lichtstärke erscheint umso heller, je kleiner ihre… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Phong-Beleuchtungsmodell — Die drei Einzelkomponenten des Phong Beleuchtungsmodelles Das Phong Beleuchtungsmodell ist ein Beleuchtungsmodell in der 3D Computergrafik, das dazu verwendet wird, die Beleuchtung von Objekten zu berechnen. Das Modell wurde nach seinem… …

    Deutsch Wikipedia

  • 14 Lichtfarbe — Die Lichtfarbe ist der Farbeindruck von Licht, das direkt von einer selbstleuchtenden Lichtquelle stammt.[1][2] Der zugehörige Farbreiz beruht auf der spektralen Zusammensetzung dieser Strahlung. In Verbindung mit den Fotorezeptoren im Auge und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Blendenöffnung — Die Blendenzahl bezeichnet in der Fotografie das Verhältnis der Brennweite f zum Durchmesser D der Eintrittspupille (d. i. das durch die Frontlinse betrachtete virtuelle Bild der Blende im Objektiv) eines abbildenden optischen Systems, z. B.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 F-Zahl — Die Blendenzahl bezeichnet in der Fotografie das Verhältnis der Brennweite f zum Durchmesser D der Eintrittspupille (d. i. das durch die Frontlinse betrachtete virtuelle Bild der Blende im Objektiv) eines abbildenden optischen Systems, z. B.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Öffnungszahl — Die Blendenzahl bezeichnet in der Fotografie das Verhältnis der Brennweite f zum Durchmesser D der Eintrittspupille (d. i. das durch die Frontlinse betrachtete virtuelle Bild der Blende im Objektiv) eines abbildenden optischen Systems, z. B.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Unterbelichtung — Die Belichtung fotografischen Aufnahmematerials wird von drei Faktoren bestimmt: der Empfindlichkeit, der Blende und der Zeit. Sie ist ausgewogen, wenn Lichter und Schatten im Bild noch Zeichnung aufweisen. Inhaltsverzeichnis 1 Empfindlichkeit 2… …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Überbelichtung — Die Belichtung fotografischen Aufnahmematerials wird von drei Faktoren bestimmt: der Empfindlichkeit, der Blende und der Zeit. Sie ist ausgewogen, wenn Lichter und Schatten im Bild noch Zeichnung aufweisen. Inhaltsverzeichnis 1 Empfindlichkeit 2… …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Ernostar — Die Ermanox mit dem Ernostar 1:2 Das ei …

    Deutsch Wikipedia