deutscher städte- und gemeindebund

  • 1Deutscher Städte- und Gemeindebund — Deutscher Städte und Gemeindebund,   1973 gegründeter kommunaler Spitzenverband, hervorgegangen aus dem Zusammenschluss des früheren Deutschen Städtebundes und des Deutschen Gemeindetages, Sitz: Düsseldorf. Er umfasst kreisangehörige Städte und… …

    Universal-Lexikon

  • 2Deutscher Städte- und Gemeindebund — Logo Der Deutsche Städte und Gemeindebund (DStGB) vertritt als kommunaler Spitzenverband in Deutschland und Europa die Interessen der kommunalen Selbstverwaltung kreisangehöriger Städte und Gemeinden. Er ist föderal organisiert, parteipolitisch… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3Deutscher Städte- und Gemeindebund — Interessenvertretung der kommunalen Selbstverwaltung kreisangehöriger Städte und Gemeinden in Deutschland und Europa (ca. 13.000) mit ca. 47 Mio. Einwohnern; Sitz in Berlin. Der Verband ist privatrechtlich organisiert und arbeitet unabhängig von… …

    Lexikon der Economics

  • 4Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen — Der Städte und Gemeindebund Nordrhein Westfalen (StGB NRW) ist ein Zusammenschluss von 359 kreisangehörigen Städten und Gemeinden in NRW. Er vertritt mehr als neun Millionen Einwohner. Der Verband ist in den Jahren 1967 bis 1971 durch Fusion der… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5Niedersächsischer Städte- und Gemeindebund — Der Niedersächsische Städte und Gemeindebund (NSGB) ist der kommunale Spitzenverband der kreisangehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden in Niedersachsen nach Artikel 57 Abs. 6 der Niedersächsischen Verfassung. Er ist als kommunaler… …

    Deutsch Wikipedia

  • 6Hessischer Städte- und Gemeindebund — e. V. (Abk. HSGB) ist seit 1946 die Spitzenorganisation der kreisangehörigen Gemeinden in Hessen. Dem HSGB gehören 403 Hessische Städte und Gemeinden sowie mehr als 100 Körperschaften des öffentlichen Rechts (z. B. Verbände) an. Der HSGB bietet… …

    Deutsch Wikipedia

  • 7Städte- und Gemeindetag der DDR — Der Deutsche Städte und Gemeindebund (DStGB) vertritt als kommunaler Spitzenverband in Deutschland und Europa die Interessen der kommunalen Selbstverwaltung kreisangehöriger Städte und Gemeinden. Er ist föderal organisiert, parteipolitisch… …

    Deutsch Wikipedia

  • 8Deutscher Städtetag — Gründung 1905 Ort Berlin und Köln …

    Deutsch Wikipedia

  • 9Gemeindebund — ist der Name folgender Einrichtungen: Verbände von Kommunen: Deutscher Städte und Gemeindebund Hessischer Städte und Gemeindebund Städte und Gemeindebund Nordrhein Westfalen Niedersächsischer Städte und Gemeindebund Österreichischer Gemeindebund… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10Deutscher Städtebund — Deutscher Städtebund,   Deutscher Städte und Gemeindebund …

    Universal-Lexikon

  • 11Deutscher Gemeindetag — I Deutscher Gemeindetag,   Deutscher Städte und Gemeindebund, Gemeindetag. II Deutscher Gemeindetag,   kommunaler Spitzenverband, der bis 1973 die Landesorganisationen der kreisangehörigen Gemeinden umfasste. Vorläufer war der 1919 gegründete… …

    Universal-Lexikon

  • 12Deutscher Tourismusverband — Der Deutsche Tourismusverband e. V. (DTV) ist eine Lobbyorganisation in der deutschen Tourismuspolitik sowie Beratungs und Koordinationsstelle der nationalen Tourismuswirtschaft. Er stellt den Dachverband kommunaler, regionaler und landesweiter… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13Deutscher Gemeindetag — Der Deutsche Gemeindetag war während des Nationalsozialismus die Spitzenorganisation der deutschen Gemeinden und Gemeindeverbände. Er entstand 1933 als Zwangsvereinigung der früheren kommunalen Spitzenverbände Deutscher Städtetag, Deutscher… …

    Deutsch Wikipedia

  • 14Deutscher Forstwirtschaftsrat — Logo Deutscher Forstwirtschaftsrat Der Deutsche Forstwirtschaftsrat e. V. (DFWR) gibt der Forstwirtschaft eine Stimme. Er ist die repräsentative Vertretung aller mit der Forstwirtschaft und dem Wald befassten Akteure in der Bundesrepublik… …

    Deutsch Wikipedia

  • 15Deutscher Landgemeindetag — Der Deutsche Landgemeindetag e.V. war im Wesentlichen eine Vereinigung deutscher Landgemeinden, die ihre Interessen gegenüber den Instanzen des Deutschen Reiches Anfang des 20. Jahrhunderts hinreichend vertreten wollten. Während im Deutschen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16Ständige Konferenz für Katastrophenvorsorge und Katastrophenschutz — Die Ständige Konferenz für Katastrophenvorsorge und Bevölkerungsschutz (SKK), vormals Ständige Konferenz für Katastrophenvorsorge und Katastrophenschutz (SKK), ist ein Zusammenschluss aller in Deutschland im Bevölkerungsschutz, Zivil und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz — Der Gemeinde und Städtebund Rheinland Pfalz (GStB) wurde als Landesverband im Deutschen Städte und Gemeindebund unmittelbar nach der Bildung des Landes Rheinland Pfalz am 4. Oktober 1947 gegründet. Er ist der kommunale Spitzenverband, dem die… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …

    Deutsch Wikipedia

  • 19Initiative Architektur und Baukultur — Die Initiative Architektur und Baukultur ist ein loser Zusammenschluss von verschiedenen Kammern, Verbänden, Vereinigungen und kulturellen Einrichtungen des Bauwesens in Deutschland. Sie wurde im Jahr 2000 in Zusammenarbeit mit dem… …

    Deutsch Wikipedia

  • 20Ständige Konferenz für Katastrophenvorsorge und Bevölkerungsschutz — Die Ständige Konferenz für Katastrophenvorsorge und Bevölkerungsschutz (SKK), vormals Ständige Konferenz für Katastrophenvorsorge und Katastrophenschutz (SKK), war bis Januar 2011 ein Zusammenschluss aller in Deutschland im Bevölkerungsschutz,… …

    Deutsch Wikipedia