allochthon(e)

  • 1 Allochthon — (altgriechisch ἄλλος allos „anders“, „verschieden“ und χθών chthōn „Erde“, also etwa „fremd“, „auswärtig“) bezeichnet: in Biologie und Ökologie gebietsfremde Arten, siehe Allochthone Art in der Geologie vom Bildungsort entfernte, in fremde… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 Allochthōn — (griech.), aus einem andern Lande hervorgegangen, im Gegensatze zu autochthon; vgl. Steinkohlenformation …

    Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 3 Allochthon — * In structural geology, an allochthon (or allochthonous block) is a large block of rock which has been moved from its original site of formation, usually by low angle thrust faulting. An allochthon which is isolated from the rock that pushed it… …

    Wikipedia

  • 4 allochthon — al|lo|chthon auch: al|loch|thon 〈[alɔxto:n] Adj.〉 Ggs autochthon 1. von fremdem Boden od. aus fremdem Land stammend 2. 〈Geol.〉 in fremdem Boden od. an anderem Ort entstanden [<grch. allos „anders“ + chthon „Erde“] * * * allochthon   [zu… …

    Universal-Lexikon

  • 5 allochthon — /euh lok theuhn, thon/, n. Geol. a geological formation not formed in the region where found and moved to its present location by tectonic forces. Cf. autochthon (def. 3). [1940 45; back formation from ALLOCHTHONOUS] * * * …

    Universalium

  • 6 allochthon — al|lo|chthon auch: al|loch|thon 〈[alɔxto:n] Adj.〉 Ggs.: autochthon 1. von fremdem Boden od. aus fremdem Land stammend 2. 〈Geol.〉 aus ortsfremdem Material gebildet [Etym.: <allo… + grch. chthon »Erde«] …

    Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • 7 allochthon — al|loch|thon* [alɔx...] <zu gr. chtho̅n »Erde«> an anderer Stelle entstanden, nicht am Fundplatz heimisch (von Lebewesen u. Gesteinen; Geol. u. Biol.); Ggs. ↑autochthon …

    Das große Fremdwörterbuch

  • 8 allochthon — al·loch·thon …

    English syllables

  • 9 allochthon — al|lo|ch|thon [...x... ] <griechisch> (Geologie an anderer Stelle entstanden) …

    Die deutsche Rechtschreibung

  • 10 allochthon — …

    Useful english dictionary

  • 11 Allochthon (Ethnologie) — Als allochthon (griechisch ἄλλος (allos: anders, verschieden) und χϑών (chthon: Erde) bezeichnet man in den Sozialwissenschaften Menschen fremder Herkunft oder Abstammung. Der Gegenbegriff zu „allochthon“ ist „autochthon“. Während der Begriff… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 Allochthon (Geologie) — Als Allochthon (Wortschöpfung aus den griechischen Wörtern άλλος állos = anders, fremd und χθών chthón = Erde) bezeichnet man in der Geologie vom Bildungsort entfernte, durch Transportvorgänge in fremde Umgebung verbrachte geologische Objekte… …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Allochthon (Hydrologie) — Fremdlingsflüsse, auch allochthone Flüsse genannt, sind Flüsse, die in niederschlagsreichen Gebieten entspringen, aber zumeist durch Trockengebiete fließen. Dafür ist es notwendig, dass sie in ihrem Oberlauf genügend Wasser aufnehmen, um auch in… …

    Deutsch Wikipedia

  • 14 Allochton — allochthon (altgriechisch ἄλλος allos autós „anders“, „verschieden“ und χθών chthōn „Erde“, also etwa „fremd“, „auswärtig“) bezeichnet: in Biologie und Ökologie gebietsfremde Arten, siehe Allochthone Art in der Geologie vom Bildungsort entfernte …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Tectonostratigraphy — In geology tectonostratigraphy refers either to rock sequences in which large scale layering is caused by the stacking of thrust sheets or nappes in areas of thrust tectonics or the effects of tectonics on lithostratigraphy.Tectonically formed… …

    Wikipedia

  • 16 Alemannische Sprache — Westoberdeutsche / alemannische Dialekte Gesprochen in autochthon in: Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Liechtenstein und Italien Sprecher etwa 10 Millionen (unterschiedliche Dialektkenntnisse) Linguistisch …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Alemannischer Dialekt — Westoberdeutsche / alemannische Dialekte Gesprochen in autochthon in: Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Liechtenstein und Italien Sprecher etwa 10 Millionen (unterschiedliche Dialektkenntnisse) Linguistisch …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Westoberdeutsch — Westoberdeutsche / alemannische Dialekte Gesprochen in autochthon in: Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich, Liechtenstein und Italien Sprecher etwa 10 Millionen (unterschiedliche Dialektkenntnisse) Linguistisch …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 -archie — Griechische Wortstämme sind im Deutschen überwiegend in Fachausdrücken zu finden, die entweder direkt dem Griechischen entstammen oder Neubildungen sind. Von einer begrenzten Anzahl dieser Wortstämme wurden und werden zahlreiche wissenschaftliche …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 -drom — Griechische Wortstämme sind im Deutschen überwiegend in Fachausdrücken zu finden, die entweder direkt dem Griechischen entstammen oder Neubildungen sind. Von einer begrenzten Anzahl dieser Wortstämme wurden und werden zahlreiche wissenschaftliche …

    Deutsch Wikipedia