allgemeiner deutscher gewerkschaftsbund

  • 21 DGB — Confédération allemande des syndicats Le Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB Confédération allemande des syndicats) est la confédération syndicale majeure d Allemagne. Ses huit syndicats adhérents représentent plus de 7 millions d adhérents… …

    Wikipédia en Français

  • 22 Histoire du syndicalisme en Allemagne — Chronologie du syndicalisme en Allemagne Les origines 1878 : naissance du grand Shibly Benn 1878 90 : Lois sociales de Bismarck 1890 : Création de la commission générale des syndicats d Allemagne point 1891 : Création de de l… …

    Wikipédia en Français

  • 23 Volkshaus Zum Mohren — Das Volkshaus zum Mohren im Sommer 2007 Das ehemalige Volkshaus zum Mohren in Gotha, Mohrenstraße 18, war ein historischer Gasthof und ein wichtiges Versammlungslokal in Thüringen. Inhaltsverzeichnis 1 Lage im Ort und Namensgebung …

    Deutsch Wikipedia

  • 24 Freie Gewerkschaften — Als freie Gewerkschaften bezeichnet man in Deutschland die nach der Aufhebung des Sozialistengesetzes (1890) neu entstandene sozialistisch orientierte Gewerkschaftsorganisation. Entwicklung in Deutschland Entwicklung der Richtungsgewerkschaften… …

    Deutsch Wikipedia

  • 25 Nationalrevolutionär — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Der Begriff Nationale Revolution beschreibt im europäischen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 26 DGB — Logo Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ist die größte Dachorganisation von Einzelgewerkschaften. Ihm gehören acht Mitgliedsgewerkschaften in der Bundesrepublik Deutschland an. Diese decken alle Branchen und Wirtschaftsbereiche ab. Es gibt… …

    Deutsch Wikipedia

  • 27 Agartz — Viktor Agartz (* 15. November 1897 in Remscheid; † 9. Dezember 1964 in Bensberg bei Köln) war ein sozialistischer deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Gewerkschafter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Zitate …

    Deutsch Wikipedia

  • 28 Revolutionäre Gewerkschaftsopposition — Die Revolutionäre Gewerkschafts Opposition (RGO) war die kommunistische Gewerkschaft in der Weimarer Republik. Als der IV. Weltkongress der Roten Gewerkschafts Internationale (RGI) und der VI. Weltkongress der Kommunistischen Internationale… …

    Deutsch Wikipedia

  • 29 Trade Unions —    Labor in the Weimar era was represented by three distinct and often mutually hostile Spitzenverbande: the General German Trade Union Federation (Allgemeiner Deutscher Gewerkschaftsbund, ADGB); the German Trade Union Federation* (Deutsche… …

    Historical dictionary of Weimar Republik

  • 30 Gewerkverein — Gewerkvereine waren um das Jahr 1870 gegründete Vereine, die mit dem sozialistischen Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund (ADGB) und dem christlichen Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) konkurrierten. Ihr Ziel war es, eine Sozialreform durch… …

    Deutsch Wikipedia

  • 31 Gewerkvereine — waren um das Jahr 1870 gegründete Vereine, die mit dem sozialistischen Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund (ADGB) und dem christlichen Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) konkurrierten. Ihr Ziel war es, eine Sozialreform durch… …

    Deutsch Wikipedia

  • 32 Hirsch-Duncker — Gewerkvereine waren um das Jahr 1870 gegründete Vereine, die mit dem sozialistischen Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund (ADGB) und dem christlichen Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) konkurrierten. Ihr Ziel war es, eine Sozialreform durch… …

    Deutsch Wikipedia

  • 33 Franz Leopold Neumann — (May 23, 1900 ndash; September 2 1954) was a German left wing political activist and labor lawyer, who became a political scientist in exile and is best known for his theoretical analyses of National Socialism. He studied in Germany and the… …

    Wikipedia

  • 34 Bernau bei Berlin — Infobox Ort in Deutschland Art = Stadt Wappen = Wappen Bernau BB.jpg lat deg = 52 |lat min = 40 |lat sec = 00 lon deg = 13 |lon min = 34 |lon sec = 59 Lageplan = Bernau bei Berlin in BAR.png Bundesland = Brandenburg Landkreis = Barnim Höhe = 68… …

    Wikipedia

  • 35 Ludwig Brunner — Ludwig (Louis) Brunner (* 4. März 1865 in Erbach; † 9. Oktober 1950 in West Berlin) war ein deutscher Gewerkschafter und Politiker (SPD). Bekannt wurde er als einer der Organisatoren der freigewerkschaftlichen Eisenbahnerbewegung.… …

    Deutsch Wikipedia

  • 36 Aufhäuser — Siegfried Aufhäuser (* 1. Mai 1884 in Augsburg; † 6. Dezember 1969 in Berlin) war ein deutscher Gewerkschaftsführer und Sozialdemokrat. Inhaltsverzeichnis 1 Politischer Werdegang 2 Exil 3 Rückkehr 4 Literat …

    Deutsch Wikipedia

  • 37 Fürstenabfindung — Wahlpropaganda für das Volksbegehren 1926 Der Streit um die Fürstenenteignung in der Weimarer Republik ging um die Frage, was mit dem Vermögen der deutschen Fürstenhäuser geschehen sollte, die im Zuge der Novemberrevolution politisch entmachtet… …

    Deutsch Wikipedia

  • 38 Fürstenentschädigung — Wahlpropaganda für das Volksbegehren 1926 Der Streit um die Fürstenenteignung in der Weimarer Republik ging um die Frage, was mit dem Vermögen der deutschen Fürstenhäuser geschehen sollte, die im Zuge der Novemberrevolution politisch entmachtet… …

    Deutsch Wikipedia

  • 39 Ehrenteit — John Amandus Ferdinand Ehrenteit (* 4. Dezember 1885 in Hamburg; † 3. März 1968 ebenda) war ein deutscher Politiker der SPD. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordneter …

    Deutsch Wikipedia

  • 40 Kapp-Lüttwitz-Putsch — Putschende Soldaten mit Transparent „Halt! Wer weiter geht wird erschossen“ am Wilhelmplatz vor dem abgeriegelten Regierungsviertel …

    Deutsch Wikipedia