Dies fastus


Dies fastus
Присутственный день (в римском календаре).

Латинско-русский и русско-латинский словарь крылатых слов и выражений. — М.: Русский Язык. . 1982.

Смотреть что такое "Dies fastus" в других словарях:

  • Dies fastus — Der römische Kalender der Republik weist jedem Tag, auch den Festen (lat.: Fasti), einen Tagescharakter zu, der die erlaubten oder verbotenen Aktivitäten insbesondere der Magistraten bestimmte und einen religiösen Charakter hatte. Zuständig für… …   Deutsch Wikipedia

  • dies fastus — …   Useful english dictionary

  • Dies Nefastus — Der römische Kalender der Republik weist jedem Tag, auch den Festen (lat.: Fasti), einen Tagescharakter zu, der die erlaubten oder verbotenen Aktivitäten insbesondere der Magistraten bestimmte und einen religiösen Charakter hatte. Zuständig für… …   Deutsch Wikipedia

  • Dies comitialis — Der römische Kalender der Republik weist jedem Tag, auch den Festen (lat.: Fasti), einen Tagescharakter zu, der die erlaubten oder verbotenen Aktivitäten insbesondere der Magistraten bestimmte und einen religiösen Charakter hatte. Zuständig für… …   Deutsch Wikipedia

  • Dies endotercisus — Der römische Kalender der Republik weist jedem Tag, auch den Festen (lat.: Fasti), einen Tagescharakter zu, der die erlaubten oder verbotenen Aktivitäten insbesondere der Magistraten bestimmte und einen religiösen Charakter hatte. Zuständig für… …   Deutsch Wikipedia

  • Dies nefastus publicus — Der römische Kalender der Republik weist jedem Tag, auch den Festen (lat.: Fasti), einen Tagescharakter zu, der die erlaubten oder verbotenen Aktivitäten insbesondere der Magistraten bestimmte und einen religiösen Charakter hatte. Zuständig für… …   Deutsch Wikipedia

  • Diës — (lat.), der Tag, in der Rechtssprache der Zeitpunkt, Termin, Tagfahrt (s. am Schluß dieses Artikels). D. absolutionis, der Gründonnerstag (s.d.), weil an ihm die Lossprechung von Kirchenstrafen stattfand; D. adoratus, Karfreitag (s.d.), von der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • NEFASTI Dies — dicebantur Romanis, quibus non licebat Praetori verba illa sollemnia fari, quae Fastisobtinebatn: Do, dico, Addico. Fastis enim diebus, dabat actionem, dicebat ius, addicebat tamres, quam homines, Ioach. Camerarius in Orat. Cicer. pro Flacco: qui …   Hofmann J. Lexicon universale

  • FASTI Dies — quasi φαςτοὶ, a φάσκω, quod a φάω, dico, appellati, dicebantur Romanis, in quibus ius farilicebat; quibus proin Nefasti oppositi. Ovid. Fast. l. 1. v. 47. Ille nefastus erit, per quem tria verba silentur, Fastus erit, per quem lege licebit agi.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Tagescharaktere im römischen Kalender — Der römische Kalender weist jedem Tag einen Tagescharakter zu, der die erlaubten oder verbotenen Aktivitäten insbesondere der Magistraten bestimmte und einen religiösen Charakter hatte. Zuständig für die Führung des Kalenders war der Pontifex… …   Deutsch Wikipedia

  • Fasti — Fạsti   [lateinisch, von (dies) fastus, eigentlich »(Tag) an dem gesprochen werden darf«, zu fari »(Recht) sprechen«] Plural, eingedeutscht Fạsten, in der altrömischen Jahresordnung die von den Pontifices (Pontifex) zur Verhandlung staatlicher… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.