orthodoxie


orthodoxie
f
1) ортодоксия, ортодоксальность; правоверность
2) православие

Большой французско-русский и русско-французский словарь. 2003.

Смотреть что такое "orthodoxie" в других словарях:

  • orthodoxie — [ ɔrtɔdɔksi ] n. f. • 1580; de orthodoxe 1 ♦ Ensemble des doctrines, des opinions religieuses considérées comme vraies par la fraction dominante d une religion, et enseignées officiellement. ⇒ dogme. L orthodoxie catholique. « la vérité de l… …   Encyclopédie Universelle

  • Orthodoxie — (gr. ὀρθός orthós ‚richtig‘, ‚geradlinig‘ und δόξα dóxa ‚Meinung‘, ‚Glaube‘, also „Rechtgläubigkeit“) bezeichnet allgemein eine Interpretation einer Lehre, die sich stark an die ursprüngliche Interpretation hält. Anhänger einer Orthodoxie sehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Orthodoxie — (v. gr.), 1) Rechtgläubigkeit; 2) die Glaubensüberzeugung, welche dem in den Symbolen der Kirche aufgestellten Lehrbegriffe entspricht. Wer sich in seinen Lehren in Übereinstimmung mit der öffentlichen Kirchenlehre befindet, heißt Orthodox; wer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orthodoxīe — (griech., »Rechtgläubigkeit«), im Gegensatz zur Häresie oder Heterodoxie (Ketzerei) die Übereinstimmung mit dem Lehrbegriff der Kirche oder diejenige Fassung der Glaubenslehre, die im Hinblick auf den in den Symbolen der Kirche aufgestellten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Orthodoxie — Orthodoxīe (grch.), Rechtgläubigkeit, genaue Übereinstimmung mit dem Lehrbegriff einer bestimmten Kirche; orthodóx, rechtgläubig; als orthodoxe Kirche bezeichnet sich speziell die Griechische Kirche …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Orthodoxie — Orthodoxie, griech., Rechtgläubigkeit, Reinheit des Glaubens im Gegensatz zur Heterodoxie (Andersgläubigkeit) oder Ketzerei; orthodox ist, wer Alles glaubt, was die Kirche zu glauben vorschreibt, heterodox od. ketzerisch, wer mit Bewußtsein und… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Orthodoxie — Orthodoxie,die:Strenggläubigkeit·Rechtgläubigkeit;auch⇨Frömmigkeit …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Orthodoxie — Le terme « orthodoxe » vient du grec όρθός orthós (droit) et δόξα dóxa (gloire/opinion). Le terme fut utilisé pour la première fois pour désigner la grande majorité des chrétiens c est à dire ceux qui suivaient les conciles œcuméniques …   Wikipédia en Français

  • Orthodoxie — Rechtgläubigkeit * * * Or|tho|do|xie 〈f. 19; unz.; Rel.〉 1. = Rechtgläubigkeit 2. Strenggläubigkeit * * * Or|tho|do|xie, die; , n: 1. [griech. orthodoxi̓a] (Rel.) Rechtgläubigkeit, Strenggläubigkeit. 2. (ev. Theol.) Richtung, die das Erbe der… …   Universal-Lexikon

  • ORTHODOXIE — s. f. Conformité à la saine et droite opinion en matière de religion. L orthodoxie de cette proposition est certaine.   Il se dit, par extension, en parlant Des doctrines morales ou littéraires. J ai toujours douté de l orthodoxie de ses… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • ORTHODOXIE — n. f. Caractère de ce qui est orthodoxe. L’orthodoxie de cette proposition n’est pas discutable. Par extension, J’ai toujours douté de l’orthodoxie de ses principes en art, en littérature …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.