Jodeln это:

Jodeln
своеобразная манера пения у тирольцев, состоящая из постоянного чередования грудных звуков с фальцетными, без текста, только на какой-нибудь гласный звук. J. часто служит припевом к народной песне.

Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона. — С.-Пб.: Брокгауз-Ефрон. 1890—1907.

Смотреть что такое "Jodeln" в других словарях:

  • jodeln — jodeln …   Deutsch Wörterbuch

  • Jodeln — ist Singen ohne Text auf Lautsilben bei häufigem schnellen Umschlagen zwischen Brust und Falsettstimme (Registerwechsel). Das davon abgeleitete Wort Jodler bedeutet entweder „was geschieht, wenn jemand jodelt“ (Nomen Actionis), oder es bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Jodeln — Jodeln, eigenthümliche Gesangart der Alpenbewohner, bes. der Tyroler, besteht darin, daß der Sänger aus der Bruststimme in die höheren Töne des Falsets überschlägt; Anleitung zum J. in Waldinger, Drei Originaljodler …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jodeln — Jodeln, eigentümliche Singmanier der Schweizer und Tiroler, bestehend in wortlosem Jauchzen mit häufigem Überschlagen aus dem Brustregister in das Kopfregister; ein Lied, dem als Refrain eine solche Vokalise angehängt ist, heißt ein Jodler (in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jodeln — Jodeln, eigenthümliche Singweise, bei welcher man aus den Brusttönen zum Falset übergeht, ist ein melodisches Jauchzen, das man nicht nur in der Schweiz u. im Tyrol, sondern bei den Hirtenjungen in Süddeutschland überall hört. J. ist daher =… …   Herders Conversations-Lexikon

  • jodeln — Vsw erw. fach. (19. Jh.) Stammwort. Wohl abgeleitet aus einem Jodelruf (jo), vgl. gleichbedeutendes jutzen (schwz.). Einzelheiten sind unklar. Vgl. johlen. ✎ Senn, W. JÖV 11 (1961), 150 166. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • jodeln — jodeln: Das von dem eigentümlichen Jodelruf »jo« abgeleitete Verb stammt aus den dt. Alpenmundarten. Es ist schriftsprachlich seit dem Anfang des 19. Jh.s bezeugt. – Abl.: Jodler »jemand, der jodelt; Jodelruf«. Vgl. den Artikel ↑ johlen …   Das Herkunftswörterbuch

  • jodeln — tönen; trällern; singen; tirilieren; mit einstimmen; intonieren * * * jo|deln [ jo:dl̩n] <itr.>: auf bloße Lautsilben in schnellem [kunstvollem] Wechsel von Brust und Kopfstimme singen: sie kann jodeln. * * * jo|deln 〈V. intr.; hat; Schweiz …   Universal-Lexikon

  • jodeln — jodelnintr 1.sichvergnügteTagemachen;ausgelassenleben.Jodeln=jauchzen.1900ff. 2.koten.AnspielungaufdieFarbedesJods.Soldwohlnichterstseit1955. 3.koitieren.Jodeln=jauchzen=etwjauchzendtun.1950ff. 4.einenjodeln=einGlasAlkoholzusichnehmen.Man»jubeltes… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • jodeln — Vb. kunstvolles, falsettartiges Singen in Tonsilben, wird auf dem Oktoberfest von vielen wenig begabten Jodlern versucht. Beispiel: Holleiduljö duljö duljö holleridriodrio , berühmt durch den Königsjodler und Loriots Jodeldiplom . Angeblich lernt …   Oktoberfest Bierlexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»